events.projektsteuerung

bubble img

Ideenfindung / Die Geometrie des Wunders

In dem Theaterstück 'Geometry of Miracles' des Franco-Kanadiers Robert Lepage geht Frank Lloyd Wright, der Altmeister der amerikanischen Architektur des 20. Jahrhunderts, einen Pakt mit dem Teufel ein. Wright erhält seine Jugend zurück, wenn er folgendes Rätsel löst: "Wie kann man aus einer geraden Linie eine dreidimensionale Form machen." Wright nimmt seinen Zeichenstift und zeichnet eine Spirale.

Als Architekt fiel es Wright sicher nicht schwer, zu dieser frappierend einfachen Lösung zu kommen. Eine Tänzerin, ein Musiker oder ein Koch hätten sicher andere originelle Antworten gegeben. Jeder hätte aus seiner Vorstellungswelt heraus zu anderen Metaphern gegriffen und gehofft, daß der Teufel eine Vorliebe für Tanz, Musik oder Kochkunst hat.

Inspiration und Innovation sind auch die Grundbausteine einer guten Veranstaltung. Jede Inszenierung bezieht ihren nachhaltigen Reiz aus originellen Leitgedanken und -motiven, die eng mit dem Veranstaltungsort und den Werten sowie Wahrnehmungswelten der Gäste verknüpft sind.

bubble img

Planung / Der Ausflug ins Wunderland

"Oh dear! Oh dear! I shall be late!" So erscheint das weiße Kaninchen am Beginn von Lewis Carrolls Alice's 'Adventures in Wonderland', zieht nervös seine Uhr aus der Westentasche, macht einen Satz und verschwindet in seinem Kaninchenloch. Die vor Neugierde brennende Alice springt dem Kaninchen hinterher ohne nachzudenken, wie sie jemals wieder aus dem tiefen Loch herauskommt. Immer wieder trifft sie auf das weiße Kaninchen, auf Fabeltiere und Spielkartenwesen. Am Ende erwacht sie wie aus einem Traum.

Der Ausflug ins Wunderland hat alle Ingredienzen eines perfekt geplanten 'themed entertainment', Aufwachen zur rechten Zeit inklusive. Der Auftakt mit dem gehetzten Kaninchen macht neugierig. Das Kaninchenloch ist der geheimnisvolle Ort, den wir alle betreten wollen. Jeder Show Act ist gelungen.

Um diesen Effekt zu erzielen, müssen die Fäden im Hintergrund wohlüberlegt gesponnen werden. Was soll wann passieren, wer macht was, welche Einflussfaktoren gibt es, welche Rahmenbedingungen sind notwendig. Bei der Ideenfindung schweben die Köpfe in den Wolken, bei der Planung stehen wir mit beiden Beinen fest auf dem Boden.

bubble img

Steuerung / Der unsichtbare Zauberstab

Er ist ein Zauberstab und sorgt für das reibungslose Zusammenspiel des Orchesters: der Dirigentenstab. Kaum zu glauben, daß die Kapellmeister bis vor etwa 200 Jahren meist auf ihn verzichteten. Waren es zuvor Musiker aus dem Ensemble, meist der Komponist des Stückes selbst, die den Takt beim Spielen am Cembalo vorgaben, so tritt nun ein Musiker völlig neuen Zuschnitts auf den Plan: der Dirigent. Er ist der Mittler zwischen der Musik und dem Orchester.

Orchester wurden im 19. Jahrhundert immer größer, das Oeuvre der aufzuführenden Werke immer weitgefächerter. Eine vergleichbare Entwicklung der Orchestrierung und Komplexität ist in der jüngeren Zeit im Eventbereich zu beobachten. Es bedarf deshalb über das rein operative Managen von Events hinaus eines Interpreten, der die Komposition der Veranstaltung versteht und für das Publikum unsichtbar den Takt an der richtigen Stelle vorgibt.

Die perfekte Projektsteuerung einer Veranstaltung erkennt man daran, dass alles wie von selbst funktioniert. Der Dirigent verschwindet im Orchestergraben und die Musik erklingt ganz selbstverständlich.

Unsere Leistungen

  • Thema, Konzept, Strategie
  • Programmgestaltung, Recherche, Kostenvoranschlag
  • Projektmanagement, Koordination vor Ort