Events.Catering

Im Sinn der Sinne

Während die Briten Anfangs des 19. Jahrhunderts die Werke Jane Austens verschlangen und die Deutschen die Literatur Goethes goutierten, lief den Franzosen beim Lesen der Kochbücher von Marie-Antoine Carême das Wasser im Mund zusammen. Carême erhob im frühen 19. Jahrhundert das Kochen zur hohen Kunst und schuf die ‚französische’ Küche. Alexandre Dumas bezeichnet diesen ersten ‚celebrity chef’ als „König der Köche“. Kochkunst (cuisine) und Esskultur (gastronomie) gehörten von nun an untrennbar zur Hochkultur.

Beim ersten Anblick erscheint ein wunderschön arrangiertes Buffet nur für die Augen gemacht zu sein. Dennoch: Das klangvolle Geräusch beim Öffnen der Weinflasche, der feine Duft der warmen Speisen, das kühlende Gefühl von herrlichem Himbeersorbet auf der Zunge – Esskultur genießen wir mit jedem unserer Sinne.

Kreative kulinarische Arrangements sind unabdingbare Bestandteile in der Rezeptur von Erlebnissen und Events. Abhängig von der Art des Catering und dem Stil des Events eröffnen gute Cateringpartner über die vier Geschmacksrichtungen hinaus die fünfte Dimension von Kochkunst und Esskultur.

Das Event Toolkit

ostmodern Events, Ideenfindung - Die Geometrie des Wunders
des Wunders

Die Geometrie

ostmodern Events, Planung - Der Ausflug ins Wunderland
ins Wunderland

Der Ausflug

ostmodern Events, Steuerung - Der unsichtbare Zauberstab
Zauberstab

Der unsichtbare

ostmodern Events, Ort - Der unvergessliche Rahmen
Rahmen

Der unvergessliche

ostmodern Events, Catering - Im Sinn der Sinne
der Sinne

Im Sinn

ostmodern Events, Ausstatung - Bühne ohne Vorhang
Vorhang

Bühne ohne

ostmodern Events, Künstler - Große Emotionen
Emotionen

Grosse

ostmodern Events, Führungen - Schlendern ohne Baedeker
Baedeker

Schlendern ohne

ostmodern Events, Service - Der perfekte Kuppler
Kuppler

Der perfekte

Interessiert an einer Zusammenarbeit?

Lassen Sie uns aufbrechen
Diese Website nutzt Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.